TT01: Bündner Trekking

 Graubünden ist der einzige Kanton der Schweiz, der offiziell dreisprachig ist. So ist dieser Landesteil wohl eine der wenigen, wenn nicht gar die einzige Region Europas, in der auf so kleinem Raum gleich drei Sprachen und damit drei Kulturkreise nebeneinander existieren. Die nach Süden, nach Italien oder gegen das Tessin hin ausgerichteten Täler sind italienischsprachig, in vielen Talschaften lebt die lateinische Sprache Romanisch fort und wo sich vor langer Zeit die aus Westen, aus dem Wallis eingewanderten Walser niedergelassen haben, wird Deutsch gesprochen.

Nebst diesen verschiedenen Kulturen, die seit altersher im Gebiet des grauen Bundes leben, war Graubünden schon immer ein Transitgebiet, ein Land, durch das Menschen reisten und Waren transportiert wurden. All diese Einflüsse haben Graubünden geprägt und es zum dem gemacht, was es heute ist: eine kulturell enorm vielfältige Region, die überdies in eine der grossartigsten Gebirgslandschaften Europas eingebettet liegt. Die Wanderwoche «Alpines Trekking Graubünden» verbindet diese drei Sprachregionen und führt dabei durch vier grosse Talschaften, die jede einen anderen Charakter aufweist. Dazwischen liegen aussichtsreiche Bergübergänge und es gehört zu den schönsten Wanderlebnissen der Schweiz, die sieben in dieser Tour aneinander gereihten Etappen in einem Stück zu erwandern. Vom zweiten Tag an, wenn Sie die Duccanfurgga überschreiten, bis zum letzten Wandertag auf dem Scheitel des Pass Lunghin wandern Sie dabei übrigens durch den Parc Ela. 548 Quadratkilometer, zwei Täler, ein Park: das ist der Parc, der grösste regionale Naturpark der Schweiz. (Seit 2012 offizieller Naturpark), Kandidat für das «Naturpark»-Label des Bundes. Er ist 3 mal so gross wie der Nationalpark und umfasst eine Fläche von der Grösse des Kantons Baselland. Der Ela Parc ist dabei nicht zuletzt eine Projekt, in dem 19 Gemeinden zusammenarbeiten mit einem Ziel, Naturschutz und wirtschaftliche Entwicklung in Einklang zu bringen.

Infos

€ Preise sind als Information zu verstehen. Massgebend ist der aktuelle Wechselkurs bei Buchung.
 Davos > Sertig > Bergün > Savognin > Alp Flix > Bivio > Maloja.
 Kategorie III: Trekking-Touren.
 Täglich 06.07.2019 bis 21.09.2019.
 7 x Hotels.
 7 x Frühstück, 1 x Abendessen.
 Täglicher Gepäcktransport.
 CHF 1’195.00 (€ 1’040.00) pro Person bei 2 Personen, CHF 1’065.00 (€ 930.00) pro Person bei 4 Personen, ab Davos/bis Maloja.

Kundenmeinung

«Die Wanderwoche ist super gelaufen und wir möchten uns ganz herzlich für die tolle Organisation bedanken. Die Hotel waren sehr gut und der Transport unserer Koffer ist sehr gut gelaufen. Wir haben Glück mit dem Wetter gehabt, es hat nur einmal am zweiten Tag geregnet, sonst war es optimal! Wir bedanken uns noch für die Organisation.»

Karte

Reiseprogramm